Frank Wiedemann führt Digitalagentur mission-one

17.08.2017
 

Zum 1. August 2017 hat Frank Wiedemann (40) die Geschäftsführung der Digitalagentur mission-one in Neu-Ulm übernommen. Mit ihm lenkt Ulrike Köpple-Scherber als Prokuristin die Geschäfte des Unternehmens. Was aus mission-one-Gründer Thomas Striegl (57) wird...

Thomas Striegl wird künftig bei der mission-one GmbH als Beiratsvorsitzender eine beratende Rolle übernehmen und federführend den Bereich Loyalitätsprogramme weiterentwickeln. Der bisherige geschäftsführende Inhaber stand 17 Jahre an der Spitze des Unternehmens.

Striegl-Nachfolger Frank Wiedemann soll für "frischen Wind" sorgen: Wiedemann hat sich als Experte für digitale Themen und Strategien profiliert und wirkt bei mission-one bereits seit November 2016 als Geschäftsleiter für den Bereich Business-Development. Sein Know-how im Bereich "digitale Transformation" vermittelt Wiedemann parallel auch als Dozent an der Hochschule Neu-Ulm. Zuletzt war er über Jahre hinweg verantwortlich für die Digitalisierung und Transformation bei der Neuen Pressegesellschaft Ulm und für das Online-Business-Development des Schweizer Telekommunikationsdienstleisters Swisscom.

Hintergrund: Die Digitalagentur mission-one ist im Jahr 1999 gegründet worden. Mittlerweile betreuen 104 Mitarbeiter mehr als 170 Kunden. Auf der Liste stehen u.a. Adler Modemärkte, Telefónica Germany, Hallhuber, BÄR, STEIFF Retail, ratiopharm und Festo.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.