Berthold Brunsen wird Chef von Bremen Eins

22.08.2017
 

Er kennt sich mit Radiomachen aus: Berthold Brunsen wird zum 1. September 2017 Programmleiter von Bremen Eins. Der bisherige Programmchef Peter Welfers geht Ende August in den Ruhestand.

Berthold Brunsen ist seit 1985 bei Radio Bremen und hat als Redakteur und Moderator Bremen Vier mitgegründet. 2002 wurde er Geschäftsführer der Radio Bremen-Tochter "asap Bremen" und entwickelte dort die spätere "bremen4u GmbH". Seit 2008 ist er Geschäftsführer der Radio Bremen Media und verantwortet die Werbevermarktung und das Programmmarketing von Radio Bremen. Zwischenzeitlich übernahm er außerdem die Geschäftsführung der ARD-Werbung "AS&S" in Frankfurt.

Radio-Bremen-Programmdirektor Jan Weyrauch ist sich sicher, dass Berthold Brunsen "als 'alter Radiohase' dafür sorgen wird, dass Bremen Eins weiterhin so erfolgreich ist, wie es sich seit dem Start 2001 unter der Leitung von Peter Welfers entwickelt hat". Berthold Brunsen antwortet: "Der Radiohase ist mittlerweile alt genug für Bremen Eins. Und das ist auch gut so. Ich freue mich darauf!"

Hintergrund: Bremen Eins ist ein Hörfunkprogramm von Radio Bremen (Intendant: Jan Metzger). Die Welle entstand am 30. April 2001, als aus Kostengründen die Hansawelle und Radio Bremen Melodie fusionierten. Das Programm ist für eine Zielgruppe von Hörern zwischen 40 und 60 Jahren konzipiert.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.