Nach "Barbara" kommt "Joko": Gruner+Jahr plant neues Magazin mit Joko Winterscheidt

 

Im Frühjahr 2018 bringt Gruner+Jahr nach Informationen von kress.de gemeinsam mit dem Entertainer Joko Winterscheidt ein neues Magazin heraus. Das Magazin heißt schlicht "Joko".

Nach Barbara Schönebergers "Barbara" ist es das zweite G+J-Magazin, für das der Hamburger Großverlag mit einem Prominenten kooperiert. Im Gegensatz zu Barbara Schöneberger wird Joko Winterscheidt allerdings nicht jeden Monat auf der Titelseite erscheinen.

Gruner+Jahr hat das Konzept am Donnerstag intern vor seinen Anzeigenverkäufern im Tierpark Hagenbeck vorgestellt. Ein G+J-Sprecher hat inzwischen bestätigt, dass der Verlag an dem Magazin arbeitet.

Nach unseren Informationen möchte Winterscheidt, der gemeinsam mit "Stern"-Chefredakteur Christian Krug Herausgeber des Magazins wird, im Magazin seinen eigenen persönlichen Wandel dokumentieren ("Ich möchte erwachsen werden"). Das Magazin soll lebensbejahend sein. 

Joko Winterscheidt gehört zu den wichtigsten deutschen Entertainern. Nach dem Ende seiner gemeinsam mit Klaas Heufer-Umlauf moderierten Sendung "Circus Halligalli" kehrt er diesen Herbst mit "Jokos Sportshow" zurück. Die Samstagabend-Show wird auf seinem Haussender Pro7 ausgestrahlt.

Winterscheidt, 38 Jahre alt, stammt gebürtig aus Mönchengladbach. Bevor er vor die Kameras wechselte, war er Redakteur bei der TV-Produktionsfirma Me, Myself & Eye Entertainment. Seine ersten Sendungen moderierte Winterscheidt, der auch aktiv in Startups investiert, auf MTV.

Auch in den Sozialen Netzwerken ist Joko Winterscheidt äußerst erfolgreich. Auf Twitter folgen ihm über 2,1 Mio Follower, bei Facebook hat er 1.54 Mio Fans, bei Instagram sind es 579.000 Abonnenten, mit denen er Momente aus seinem öffentlichen Leben teilt.

Ihre Kommentare
Kopf

Frank Berndt

01.09.2017
!

Ich mache es kurz. WE LOVE PRINT. Und ich finde JOKO eine sehr gute Idee. Ob die an den Erfolg von BARBARA anknüpft, werden wir sehen. Wenn es ein reines Männermagazin werden soll, dann bin ich skeptisch. Männer ticken nun mal anders. Anyway. DRÜCKE DIE DAUMEN.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.