Bernd Hoffmann zieht es von GroupM zur ProSiebenSat.1-Gruppe

05.09.2017
 

Bernd Hoffmann wechselt ins Management von ProSiebenSat.1. Der bisherige Chief Client Officer von M-Platform, dem digitalen Produktbereich von GroupM Germany, fängt Anfang 2018 beim TV-Konzern in Unterföhring an. Er startet als Geschäftsführer im Bereich der Advertising Platform Solutions.

In dem künftig von Bernd Hoffmann geführten Bereich bündelt ProSiebenSat.1 seine Aktivitäten und Beteiligungen im AdTech-Bereich.

"In den letzten 12 Jahren konnte ich in einer Zeit der digitalen Transformation mithelfen, die größte Media-Agenturgruppe Deutschlands so zu gestalten, dass GroupM optimal für die Zukunft aufgestellt ist. Ein ebenso perfekter Zeitpunkt, nun quasi 'back to the roots' zu gehen", so Hoffmann. Von 1994 bis 1999 konnte ich meine ersten Erfahrungen in der damaligen ProSieben Media AG sammeln. Umso mehr freue ich mich, dass ich nun die nächste Entwicklungsstufe im AdTech-Bereich innerhalb der ProSiebenSat.1 Media SE mit nach vorne treiben kann. Danke Düsseldorf, willkommen München."

Karin Ross, COO GroupM Germany, zur Nachfolgelösung: "Bernd Hoffmanns Aufgaben und die Gesamtleitung von M-Plattform übernimmt Daniela Tollert, die bislang als Chief Activation Officer bei GroupM tätig war und zuvor den Digitalbereich von MediaCom geleitet hat." Zugleich habe Bernd Hoffmann bereits Anfang 2017 mit der Ernennung von Christina Neuhofer als Geschäftsführerin von Quisma, der auf SEA, SEO und Affiliate spezialisierten Unit innerhalb von M-Platform, dafür gesorgt, dass die Führung von M-Platform bestens aufgestellt sei.

Beim neuen Arbeitgeber freut man sich auf Bernd Hoffmann: Er sei ist ein echter Digital- und Vermarktungsexperte. "Hoffmann wird uns auch bei der Internationalisierung des Bereichs unterstützen, um unser starkes AdTech-Stack noch schlagkräftiger zu machen", so Jens Mittnacht, Geschäftsführer SevenOne Media und CEO Advertising Platform Solutions.

 

 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.