"Ein Star der Branche": Verlagsgruppe News macht Gabriele Kindl zur Generalbevollmächtigten

11.09.2017
 

Gabriele Kindl ist seit Anfang September Generalbevollmächtigte der Verlagsgruppe News. Sie unterstützt dabei Helmut Hanusch, der seit 2008 als Generalbevollmächtigter den österreichischen Magazinverlag in Organisationen wie VÖZ vertritt sowie strategische Kunden- und Agenturbeziehungen verantwortet.

Gabriele Kindl ist seit 2000 in Management-Positionen für die VGN tätig. Zuletzt trug sie die verlegerische Gesamtverantwortung für "Woman", die wirtschaftlich bedeutendste Magazinmarke der Verlagsgruppe News (VGN).

Zu ihrer neuen Rolle sagt Kindl: "Ich freue mich in dieser neuen, verantwortungsvollen und repräsentativen Position an der Weiterentwicklung unseres Hauses und unserer Mitarbeiter maßgeblich mitzuwirken und in einer spannenden Zeit von kontinuierlichem Wandel aktiv die Zukunft der VGN mitzugestalten."

Zu ihren vorrangigen neuen Aufgaben gehören der Aufbau und die Weiterentwicklung von Mitarbeitern des Verlags sowie die Weiterentwicklung des Mitarbeiterbrandings. Zudem soll sie die Kontaktpunkte entlang der Customer Journey verbessern und neue Wissensvermittlungstools schaffen.

Für Horst Pirker, Geschäftsführer der Verlagsgruppe, ist Gabriele Kindl "ein Star unserer Branche". Sie habe in ihrer Verantwortung für "Woman" gezeigt, was aus einer starken Magazinmarke heraus möglich sei. "Ich hoffe, dass sie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in ihrer neuen Position verstärkt für die ganze VGN wirksam macht", so Pirker. 

Hintergrund: Die Verlagsgruppe News gehörte bis 2016 mehrheitlich dem Hamburger Medienhaus Gruner + Jahr. Dann übernahm der österreichische Medienmanager Horst Pirker die Anteile in Höhe von rund 56%. 

Als Generalbevollmächtigte(r) arbeitet man in enger Abstimmung mit dem CEO an unterschiedlichsten wichtigen internen und externen Fragen und Themen, berät in all diesen die Geschäftsführung. Ein großer Bestandteil des täglichen workloads ist die Vertretung des Verlags nach außen, die Gestaltung von Veranstaltungen und unsere Beteiligung in Gremien. Die beiden Generalbevollmächtigten arbeiten außerhalb der Struktur und der üblichen Prozesse stark zukunftsorientiert, sie sind bei den wichtigen Verlagsentscheidungen mit einbezogen und dienen als Inspirationsquelle.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.