Job des Tages: Producer Digital (m/w) im Newsroom in Halle gesucht

25.09.2017
 
 

Die "Mitteldeutsche Zeitung", eine Tochter der Mediengruppe DuMont, die das auflagenstärkste Blatt in Sachsen herausgibt, benötigt ab sofort einen neuen Digitalexperten in Vollzeit. Am Redaktionsstandort in Halle wird ab sofort ein Producer Digital (m/w) im Newsroom gesucht.

Rund 7 Mio Menschen informieren sich pro Monat beim reichweitenstarken Internetangebot der "Mitteldeutschen Zeitung" über aktuelle Nachrichten, nicht nur aus ihrer Heimat. Ziel ist es nun, die Reichweite weiter zu stärken. Dafür wird ein Digital Producer benötigt, der einen guten Blick für die passenden Themen hat. Der künftige Stelleninhaber wird unter anderem Beiträge aus der Zeitungen übernehmen sowie Polizeimeldungen online stellen.

Außerdem schreibt man eigene Texte, optimiert die Nachrichten für die Verbreitung in sozialen Netzwerken und bereitet sie unter SEO-Gesichtspunkten auf. Zudem liegt es in der Obhut des Producers Digital, Themenspecials und Sonderaktionen mitzubetreuen. Des Weiteren wird man die Kommentarfunktion moderieren und die Social-Media-Kanäle der MZ im Blick behalten. 

Gefordert für die Stelle werden eine Hoch- oder Fachschulausbildung, bevorzugt auf den Gebieten Medien, Kommunikation und Politik. Außerdem sollte man eine redaktionelle Ausbildung genossen haben. Entscheidend ist, dass man sicher mit den sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Instagram umgehen kann sowie sich mit dem Contentmanagement-System CoreMedia auskennt. Die Bereitschaft zur Schichtarbeit und zu Einsätzen am Wochenende wird vorausgesetzt.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de. 

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.      

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.