Steffen Hopf ist Vice President und Managing Director für Getty Images in der DACH-Region

25.09.2017
 

Neuer Arbeitgeber für Steffen Hopf, der im April erst als Senior Vice President of Sales beim Jugendmedien-Unternehmen Vice Deutschland startete: Mit Wirkung zum 4. Oktober übernimmt Hopf die Geschäfte bei Getty Images Deutschland GmbH und leitet vom Münchner Standort aus die Märkte in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Stefan Hopf folgt auf Wolfgang Wähner-Schmidt, der Getty Images nach siebenjähriger Tätigkeit als Vice President und Managing Director für die DACH-Region verlässt. Wähner-Schmidt soll dem Unternehmen als strategischer Berater verbunden bleiben.

"Man bekommt nicht oft die Möglichkeit für ein Unternehmen wie Getty Images zu arbeiten, das eine solche Vielzahl an kreativen Inhalten bietet und international führend im Bereich Bildberichterstattung ist. Ich freue mich, während dieser spannenden Zeit bei Getty Images anzufangen und möchte, gemeinsam mit meinem Team, zum weiteren Wachstum und Erfolg der DACH-Region beitragen", so Steffen Hopf, neuer Vice President Sales und Managing Director von Getty Images Deutschland.

Vor seinem kurzen Gastspiel bei Vice Deutschland wirkte Hopf rund 11 Jahre bei Yahoo Deutschland, zuletzt als Vice President für Frankreich und Deutschland: Nachdem Hopf 2006 als Director of Sales bei dem Internetunternehmen eingestiegen war, wechselte er für zwei Jahre als Country Manager zu Myspace LLC & Specific Media. Im Jahr 2013 kehrte er dann wieder zu Yahoo zurück.

Lee Martin, Senior Vice President, Sales von Getty Images ist "begeistert", Steffen Hopf an Bord begrüßen zu dürfen: "Die deutschsprachige Region ist weltweit der drittgrößte Markt von Getty Images und bietet erhebliches Wachstumspotenzial. Steffens bisherige Erfolgsbilanz und umfangreiche Branchen-, Geschäfts- und Führungserfahrung werden uns helfen, auch weiterhin Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu bleiben."

Hintergrund: Die Getty Images GmbH, ein Unternehmen für visuelle Kommunikation, beschäftigt aktuell ein Team von rund 100 Mitarbeitern.

kress.de-Tipp: Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.