Red Bull Media House Publishing: Andreas Kornhofer übernimmt den Stab von Wolfgang Winter

26.09.2017
 

Beim österreichischen Verlag Red Bull Media House Publishing ("Servus") gibt es einen Führungswechsel. Andreas Kornhofer trägt ab sofort die Kapitänsbinde. Er folgt auf Wolfgang Winter, der das Medienhaus nach fünf Jahren verlässt.

Andreas Kornhofer hat seit sieben Jahren eine führende Rolle im Red Bull Media House, unter anderem als Editorial Director und Herausgeber von "Servus in Stadt & Land" sowie "Bergwelten".

Sein Vorgänger, Wolfgang Winter, brachte seit 2012 als General Manager und Publisher verschiedene neue Produkte auf den Markt oder erweiterte sie zu sogenannten "360°-Medien-Marken": "The Red Bulletin", "Bergwelten", "Servus in Stadt & Land" mit dem zugehörigen Online-Shop "Servus am Marktplatz".

Jetzt habe sich Winter entschieden, "aus persönlichen Gründen zurück nach Deutschland zu gehen", heißt es bei dem Verlag. Winter war vor seinem Einstieg bei der Red-Bull-Tochter lange Zeit Manager bei Condé Nast in München.

kress.de-Tipp: Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.