Job des Tages: PR-Juniorberater in Köln gesucht

09.10.2017
 
 

Die Kölner PR-Agentur Vocato, die seit 1999 auf dem Markt ist, hat sich auf B2B-Kommunikation in den Branchen Technologie, Beratung, Finanzen, Versicherungen und Agrarwirtschaft spezialisiert. Zur Verstärkung des engagierten, harmonischen Teams wird nun ein PR-Juniorberater (m/w) für den Einsatz in Köln gesucht. Einstiegstermin wäre der 1. Dezember.

Bewerbern stellt die Agentur einen zukunftssicheren Arbeitsplatz, ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet, Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung sowie erste eigene Kundenverantwortung in Aussicht. Allgemein geht es um die Kundenbetreuung und die Abwicklung des Tagesgeschäfts.

Dabei wird man bei der Entwicklung von PR-Strategien und -Konzepten unterstützend mitwirken. Außerdem muss man Themen und Texte in den Zielmedien platzieren, Presseveranstaltungen organisieren, Interviews betreuen und Messearbeit tätigen. Auch die Social-Media-Profile der Vocato-Kunden wollen strategisch betreut und gepflegt werden, zusätzlich wird man Workshops vorbereiten und durchführen.

Ideal geeignete Job-Kandidaten bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, ein PR-Volontariat oder mindestens zwei Jahre einschlägige Erfahrung in einer Agentur oder der Unternehmenskommunikation (bevorzugt im B2B-Umfeld) mit. Eine hohe Affinität zu sowie entsprechende Kenntnisse in Wirtschafts- und Finanzthemen werden vorausgesetzt.

Vocato freut sich auf Persönlichkeiten, die sich durch eine schnell, präzise und sichere Schreibe, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, ein sicheres Auftreten und professionellen Umgang mit Kunden und Partnern auszeichnen. Dabei sollte man vor allem Engagement, Eigenständigkeit und Flexibilität an den Tag legen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.       

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.