Oskar Piegsa löst Simon Kerbusk als Chefredakteur von "Zeit Campus" ab - Martina Kix rückt auf

10.10.2017
 

Bereits seit Februar leitet er das Studentenmagazin kommissarisch - nun hat der Zeit Verlag Oskar Piegsa zum Chefredakteur von "Zeit Campus" ernannt. Sein Vorgänger Simon Kerbusk ist jetzt Redakteur im Wirtschaftsressort der "Zeit".

Simon Kerbusk (31) leitete die Redaktion von "Zeit Campus" fünf Jahre lang. In dieser Zeit wurde unter anderem "Zeit Campus Online" gegründet.

"Simon Kerbusk hat 'Zeit Campus' großartig weiterentwickelt, die Reichweite deutlich gesteigert und - neben vielen anderen Neuerungen - die digitale Heimat von 'Zeit Campus' mitentwickelt. Für seine herausragende Arbeit danke ich ihm sehr und freue mich, dass er nun die Redaktion der 'Zeit' bereichert", betont Rainer Esser, Geschäftsführer der Zeit Verlagsgruppe. Mit Oskar Piegsa folge ein "toller Journalist und Blattmacher". 

Oskar Piegsa (32) hat Amerikanistik, Medienkultur und Politik in Hamburg und Washington DC studiert und war Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er volontierte bei "Kulturaustausch", der Zeitschrift für internationale Perspektiven, die vom Institut für Auslandsbeziehungen herausgegeben wird. Er kam 2012 als Redakteur zu "Zeit Campus" und sammelte zuvor Erfahrungen als Autor beim "Zuender", dem jungen Netzmagazin von "Zeit Online". 2012 wurde Oskar Piegsa in die "Top 30 bis 30" des "Medium Magazins" gewählt.

Stellvertretende Chefredakteurin von "Zeit Campus" wird Martina Kix, 32. Kix kam im April 2016 als Redakteurin zu "Zeit Campus" und arbeitete u. a. für "Neon", "Spiegel Online" und den "Tagesspiegel".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.