Barbara Sattler übernimmt die Mein Kinderradio-Gesamtleitung

 

Das Wiener Unternehmen Mein Kinderradio, Österreichs erster und einziger Funksender für Kinder, überträgt Barbara Sattler die organisatorische Gesamtleitung. Sie betreut damit künftig nicht nur die Partner des Senders, sondern ist für Verkauf, Marketing, Medienarbeit und Förderwesen zuständig. Sattler kommt mit viel einschlägiger Erfahrung.

Künftig darf sich die gebürtige Wienerin Barbara Sattler (44) den schmucken Titel "Sandkistenoberchefin" auf die bunten Visitenkarten drucken lassen. Für ihre neue Stelle ist die erfahrene Programm-Macherin bestens gewappnet, leitete die zweifache Mutter zuletzt doch die Redaktion des ORF-Kindermagazins "Hallo okidoki". Außerdem war sie zuvor unter anderem für "Genau so geht's", das ORF-Wissensmagazin für Kinder, sowie für die "Kronen Zeitung", Intersport Film, ServusTV und TalkTV tätig. Ihre Spezialgebiete dabei waren Einsätze in der Redaktion und in der Projektleitung.

Als eine Persönlichkeit, die ideal zum Sender passt, bezeichnet sie Thomas Rybnicek, Mitgründer von Mein Kinderradio. "Sowohl ihr inhaltlicher als auch ihr 'handwerklicher' Background soll und wird ganz wesentlich zu unserem Wachstum beitragen", so Rybnicek über Barbara Sattler.

Hintergrund: Mein Kinderradio ist seit Juli 2014 in Wien unter der Frequenz 103,2 sowie via Ap auf Smartphones und Tables, im Radioangebot von A1TV und 3 und im Web auf zahlreichen Radioplattformen auf Sendung. Das Angebot richtet sich mit Musik, Geschichten und kindgerechten Nachrichten an Zwei- bis Zehnjährige. Programmchefin und Moderatorin ist Doris Wiener-Pucher, Gründungseigentümer sind Andreas Früchtl und Thomas Rybnicek.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.