Sie kommt von Dentsu Aegis: Lena Konischek heuert beim ZDF Werbefernsehen an

 

Wieder zu einer Art Mainzelfrau wird Lena Konischek, die ab sofort das Team Disposition des ZDF Werbefernsehens unter Führung von Hans-Joachim Strauch verstärkt. Die 26-Jährige bringt viel Agentur-Erfahrung mit, zuletzt von der Dentsu-Aegis-Tochter Vizeum. Zuvor hatte sie eine kaufmännische Ausbildung beim ZDF absolviert.

Bei der Mediaagentur Vizeum führte Lena Konitschek zuletzt als Implementation Managerin Print Konditionsverhandlungen mit Verlagen. Zu den Kunden der studierten Medien-, PR- und Kommunikationsmanagerin zählten Unternehmen wie Shiseido, Total und Merck. Zuvor durchlief sie bei Vizeum ein Traineeship im Bereich Communication Consulting im Commerzbank-Team. 

Über den Neuzugang Lena Konischek beim ZDF Werbefernsehen freut sich Heike Fisseler, die dort Leiterin Disposition und Konditionsmanagement ist. "Sie ist für diese Tätigkeit bestens qualifiziert, das sie sowohl den Markt aus der Agentur-Perspektive als auch das ZDF bereits gut kennt."

Hintergrund: Um Transparenz und Marktkonformität bei der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sicherzustellen, verlegte das ZDF 2009 die kommerziellen Tätigkeiten im Bereich Werbung und Sponsoring in eine eigene Gesellschaft. Aus der Abteilung "Werbefernsehen" wurde die ZDF Werbefernsehen GmbH mit Sitz in Mainz, die seitdem ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des ZDF ist. Geschäftsführer ist Hans-Joachim Strauch. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.