Jan Gutkuhn rückt ins Management der Digitalagentur superReal auf

12.10.2017
 

Die Hamburger Digitalagentur superReal verstärkt ihr Management Board aus den eigenen Reihen mit Jan Gutkuhn. Er wird fortan gemeinsam mit den Partnern und Geschäftsführern Volker Will und Oliver Cloppenburg die mittlerweile 90-köpfige Agentur führen.

Jan Gutkuhn (36) war zuvor beim E-Commerce-Pionier frontlineshop als Head of Creation & Content tätig, bevor er 2013 zu superReal wechselte und seitdem die Bereiche Business Development und Consulting verantwortete.

Mit der neuen Unterstützung auf Führungsebene will superReal auf das Wachstum der Agentur in den letzten Monaten reagieren. Durch namhafte Neugeschäfte wie z.B. Birkenstock, Tom Tailor und Weber Grill habe man den Umsatz um 50% steigern können, zudem sei die Zahl der Mitarbeiter bis dato in diesem Jahr um 32 Mitarbeiter auf 90 Köpfe gestiegen. Für die Teams werden die Agenturräume im Hamburger Stadtteil Ottensen derzeit um weitere 600qm Bürofläche erweitert.

Hintergrund: superReal bietet seine Dienste für Fashion- und Lifestylebrands an: von digitaler Strategie, Konzept, Design, technischer Umsetzung bis hin zu Vermarktung und Kundenbindung. Die Agentur wurde 1999 in Hamburg gegründet. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie adidas, AWG Mode, AppelrathCüpper, Bench, Birkenstock, Brax, Comma, Conleys, Hermes, hessnatur, Impressionen, Liebeskind Berlin, Nivea, s.Oliver, Dorothee Schumacher, Sennheiser, Tamaris, Talbot Runhof, Tom Tailor, Unger Mode, Weber Grill und Wenz.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.