Beförderung bei JvM/Saga: Florentin Hock steigt in die Geschäftsleitung auf

 

Mit dem Karrierefahrstuhl nach oben geht's für Florentin Hock: Der 40-Jährige, der 2012 als Creative Director bei Jung von Matt einstieg, verstärkt nun die Geschäftsleitung von JvM/Saga. Damit bauen dort Dörte Spengler-Ahrens und Stephan Giest ihre Führungsmannschaft aus. Hock kann selbst gut Talente fördern.

Der Kreative steckt hinter einer Reihe von populären Werbe-Ideen wie zuletzt hinter der mehrfach ausgezeichneten Online-Kampagne "Deutschland testet OTTO". Bei Jung von Matt/Saga wird er nicht nur aufmerksamkeitsstarke Werbekampagnen konzipieren und umsetzen. Er soll sich auch dort wie bisher in der Entwicklung von kreativen Talenten einbringen. Florentin Hock ist nebenbei Dozent an der Texterschmiede Hamburg, wo er auch selbst seine Ausbildung absolvierte. 

Frühere Karriere-Stationen des ADC-Mitglieds waren unter anderem DDB Tribal sowie Scholz & Friends.

Als eine "kreative Säule der Agentur" bezeichnet ihn Dörte Spengler-Ahrens, CCO von JvM/Saga. "Zudem ist er ein zentraler und geschätzter Ansprechpartner für das komplette Kreativteam von Jung von Matt/Saga." Nun soll Hock noch mehr Verantwortung übernehmen, die Agentur wachse. 

Hintergrund: Jung von Matt wurde 1991 in Hamburg gegründet und ist mittlerweile als nicht börsennotierte Aktiengesellschaft mit Agenturen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Polen, Tschechien und China vertreten. Wichtige Kunden sind unter anderem 1&1, adidas, BMW, Condor, der DFB, Edeka, die "FAZ", Mini, Nikon, Nivea, Sixt und Tchibo. CEO ist Roman Hirsbrunner.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.