Ex-Funke-Chefredakteur: Alexander Boecker wird COO von Social Sweethearts

 

Einen neuen Posten hat die Kölner Social Sweethearts GmbH, die sich als Publisher für individualisierte Inhalte versteht, für Alexander Boecker geschaffen. Zum 1. November fängt er dort als Chief Operating Officer an. Seine Aufgaben liegen im Standortmanagement, der Marktstrategie, dem Business Development sowie im Marketing. Der 41-Jährige kennt sich mit Digitalredaktionen bestens aus - zuletzt aus Funke-Zeiten.

Boecker kommt von der Funke Mediengruppe, wo er zuletzt als Chefredakteur für digitale Entwicklungsprojekte unter anderem das Newsportal derwesten.de neu aufgebaut hat. Außerdem war er schon als Leiter der Digitalredaktion und der Product Innovation für den "Express" tätig.

Als einen "erfahrenen und kreativen Medienmanager" begrüßt ihn Daniel Minini, Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von Social Sweethearts, an Bord. "Er bringt wichtige Erfahrungen und Kompetenzen ins Team, die uns helfen, unsere weltweit führende Marktposition als größter Publisher für individualisierte Inhalte weiter auszubauen", so Minini.

Hintergrund: Die Social Sweethearts GmbH, die neben dem Sitz in Köln auch ein Büro in München unterhält, wurde 2011 von Daniel Minini, Steffen Dörsam und Johannes Helminger gegründet. Spezialisiert hat sich das Publishing-Unternehmen auf familienfreundliche Feelgood-Inhalte, die weltweit in 40 Sprachen verbreitet werden. Die Reichweite beträgt derzeit monatlich mehr als 3 Mrd Seitenaufrufe.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.