Job des Tages: PR-Referent (m/w) für Krisenkommunikation in Gerlingen-Schillerhöhe gesucht

25.10.2017
 
 

Der Bereich Unternehmenskommunikation & PR der Robert Bosch GmbH möchte sich verstärken. Am Standort Gerlingen-Schillerhöhe werden nachhaltige Kommunikationskonzepte und -maßnahmen entwickelt und deren weltweite Umsetzung mit den örtlichen Partnern koordiniert. Dort wird nun ein PR-Referent (m/w) für Krisenkommunikation gesucht.

Zentrale Aufgabe ist es, nationale und internationale Bosch-Geschäftseinheiten in Fragen der Krisenkommunikation zu beraten. Dabei wird man Kommunikationsinhalte, -konzepte und -strategien für Krisen- und Sondersituationen erarbeiten und umsetzen sowie die entsprechenden Texte und Präsentationen für unterschiedliche Zielgruppe erstellen. Generell fungiert man als wesentlicher Kontakt und Ansprechpartner für Medien in Krisensituationen.

In der täglichen Arbeit wird man sich eng mit internen und externen Stellen wie der Compliance- und der Rechtsabteilung absprechen. Außerdem gilt es, Tools für die Krisenkommunikation weiter- und neuzuentwickeln sowie Schulungskonzepte für Kommunikatoren zu verfassen und international zu verbreiten. 

Bestens gewappnet für den spannenden neuen Job ist man mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium sowie mehrjähriger Berufserfahrung in der Unternehmenskommunikation, der Beratung oder dem Journalismus. Außerdem sollte man mehrjährige Erfahrung in der Krisenkommunikation und Litigation-PR nachweisen können.

Bei den Persönlichkeitsmerkmalen sind ein hohes Maß an Belastbarkeit bei der Kandidatenauswahl entscheidend. Außerdem sollte man sich durch Offenheit für Neues und eine hohe Teamorientierung auszeichnen. Zudem sollte man Führungserfahrung mitbringen sowie gut mit dem Top-Management umgehen können. Sehr gute Englischkenntnisse sind verpflichtend, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.       

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.