xxx Aufrufe

Eine Jeans für ein neues Leben

Hinter dieser Kampagne steckt nicht nur ein schlauer Spruch, sondern ein wirkungsvolles Projekt: Die Hosen von Prison Blues werden von Gefängnisinsassen produziert, die mit ihrem Einsatz etwas Geld verdienen und andere Maßnahmen im Rahmen der Haft und dem Leben danach unterstützen. Die vermeintlich "bösen Kerle" fertigen also stabile Jeans und haben dank dieser Initiative später keine Rückfallrate. Die Idee stammt von der Agentur Big Ads aus Portland und war bereits 1994 publiziert.

02.11.2017
Sponsor:
Prison Blues
Agentur:
Big Ads, Portland, USA
Wann und wo:
02.11.2017, AotW
Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.