Er kommt von Affilinet: Christian Würst verstärkt die Onlineprinters-Geschäftsführung

 

Die Onlineprinters-Gruppe mit Hauptsitz in Neustadt an der Aisch hat sich Christian Würst geangelt. Der 44-Jährige wird bei einer der führenden Onlinedruckereien Europas als Chief Commercial Officer (CCO) die Verantwortung für die Bereiche Marketing, Sales und Kundenservice übernehmen. Er bringt einschlägige Digital-Erfahrung mit.

Vor seinem Wechsel zu Onlineprinters, wo Christian Würst nun an die Seite von CEO Michael Fries und CFO Dirk A. Müller in der Geschäftsführung tritt, war er Vorsitzender der Geschäftsführung bei dem Netzwerk Affilinet GmbH.

Außerdem wirkte er als Executive Vice President Strategy der 1&1 United Internet AG. Weitere Karrierestationen hatten Würst zuvor zur Thomas Cook AG, wo er als Geschäftsführer für die Bereiche Marketing, Vertrieb und E-Commerce zuständig war, und zur Boston Consulting Group geführt.

Michael Fries, CEO der Onlineprinters-Gruppe, sieht weiterhin "sehr großes Wachstumspotenzial" für gedruckte Werbemittel, die online bestellt werden. "Wir sind überzeugt davon, dass Christian Würst mit seiner E-Commerce-Expertise zum weiteren Erfolg von Onlineprinters beitragen wird", so Fries.

Hintergrund: Die Onlineprinters-Gruppe hat sich innerhalb von 13 Jahren ihres bisherigen Bestehens von einem Druckbetrieb mit nur rund 20 Mitarbeitern zu einem europäischen E-Commerce-Marktführer mit mehr als 1300 Beschäftigten entwickelt. Die Gruppe vertreibt über 18 Webshops Druckprodukte an 800.000 Kunden in 30 Ländern Europas. In Deutschland tritt das Unternehmen unter dem Markennamen diedruckerei.de auf.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.