Neue Herausforderung: Malte von Bülow macht beim Jahreszeiten Verlag Schluss

10.11.2017
 

Der Gesamtverlagsleiter des Jahreszeiten Verlags, Malte von Bülow, verlässt Ende des Jahres das Unternehmen und wechselt "zu einem Großverlag". Von Bülow arbeitet seit fünf Jahren für den Jalag.

Malte Von Bülow ist seit 2012 beim Jahreszeiten Verlag beschäftigt. Er begann dort als Verlagsleiter der Frauenmagazine "Für Sie", "Petra" und "Vital" und leitete zuletzt sämtliche Verlagsobjekte mit Ausnahme von "Merian".

Jalag-Geschäftsführer und Ganske-Zeitschriftenvorstand Ingo Kohlschein bedauert das Ausscheiden seines "Weggefährten" sehr: "Wir haben fünf Jahre lang gemeinsam für den Erfolg unserer Marken gekämpft und viele, teils sehr herausfordernde Projekte gemeistert. Malte von Bülow gehört zu den Besten seines Fachs. Sein Know-how in Bereichen wie Vertrieb, Marketing oder Produktentwicklung ist exzellent. Wir respektieren es natürlich, dass Malte von Bülow nach über fünf Jahren bei uns nun eine neue Herausforderung bei einem Großverlag annimmt. Unsere Tür bleibt für ihn offen", sagte Kohlschein.

Unter Leitung von Bülows entwickelte der Verlag seine etablierte Marken "Für Sie", "A&W" oder "Der Feinschmecker" weiter. Zuletzt brachten die Hamburger eine Reihe von Neuobjekten auf den Weg. Dazu zählen die deutsche Ausgabe vom "Robb Report", das "Lafer-Magazin", die Frauentitel "Feel Good" und "Clever Leben" sowie das junge Koch- und Lifestyle-Magazin "Foodie".

Die Aufgaben von Bülow übernimmt bis auf Weiteres die Geschäftsführung unterstützt von der Verlags- und Objektleitung des Hauses.

Malte von Bülow startete seine berufliche Karriere 1997 in der Verlagsleitung Osteuropa der Bauer Media Group. Es folgten Stationen als Objektleiter "Amica" und als Verlagsleiter unterhaltende Frauenzeitschriften bei der Bauer Achat KG. Seit 2009 war von Bülow bei Bauer als Verlagsleiter Programmzeitschriften für "TV Movie" und die monatlichen Programmzeitschriften verantwortlich.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.