Benjamin Piel wird Chefredakteur vom "Mindener Tageblatt"

 

Benjamin Piel, bislang Co-Redaktionsleiter der im Wendland erscheinenden "Elbe-Jeetzel-Zeitung", übernimmt nach kress.de-Infos im kommenden Jahr die Chefredaktion vom "Mindener Tageblatt". Nach unseren Informationen wurde heute die "MT"-Redaktion informiert. Piel folgt bei der Traditionszeitung Christoph Pepper, der seit dem 1. Oktober 1991 die Redaktion erfolgreich führt.

Noch im Sommer hatte Pepper im Gespräch mit kress verraten, was für einen Nachfolger er sich in Minden wünscht: "Die gesuchte Persönlichkeit sollte Lei­denschaft für den Journalismus - besonders im Lokalen - mitbringen, außerdem Begeisterung für die digitale Evolution unseres Berufs und eine klare Perspektive für die damit verbundenen strukturellen Herausforderungen, auch im Orga­nisatorischen. Und natürlich die Fähigkeit, ein heterogenes Team unterschiedlichster journalistischer Begabungen kompetent, empa­thisch und zielorientiert führen zu können", machte Pepper klar.

Benjamin Piel scheint alle Kriterien zu erfüllen. Piel, Jahrgang 1984, gehört zu den großen Talenten im Journalismus. Der gebürtige Hagener, der in Hemer die Schule besucht hat und bereits unter anderem mit dem angesehenen Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet wurde, brennt für den Lokaljournalismus und gehört zu den jungen Vordenkern, was Journalismus heute eigentlich erfüllen muss.

Gerade erst am Sonntag hat Piel eine kress.de-Debatte mit seinem Beitrag über Bestechung im Lokaljournalismus angestoßen, die in den Sozialen Netzwerken teilweise kontrovers diskutiert wird.

Zudem hat kress Piel 2017 in seine "Hall of Future" aufgenommen. Den Preis wird er im Mai 2018 beim ENC in Wien in Empfang nehmen.

Benjamin Piel soll nach kress.de-Infos die "MT"-Chefredaktion im Sommer 2018 übernehmen.

Das "Mindener Tageblatt" ist eine der wenigen in Deutschland verbliebenen kleinen, aber völlig selbstständigen Lokalzeitungen mit Vollredaktion und eigener Drucke­rei in verantwortlichem, engagier­ten Familienbesitz. Die verkaufte Auflage des "Mindener Tageblatts" beträgt 29.802 Exemplare (laut IVW, 3/2017). Die Zeitung mit eigener Mantelredaktion erscheint seit dem 5. Juni 1856 im Verlag J.C.C. Bruns.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.