Mit rund 1.000 Teilnehmern: Deutschlands größtes PR-Karriereforum startet diese Woche in Berlin

13.11.2017
 

Am Donnerstag, 16. November, startet in Berlin das größte PR-Karriereforum Deutschlands. An die 1.000 Besucher haben sich für die Veranstaltung im Kosmos angemeldet. Was sie erwartet...

Mehr als 20 Top-PR-Profis stehen für individuelle Karrieregespräche zur Verfügung, darunter Andreas Grafemeyer, Leiter Externe Kommunikation bei Bertelsmann, Barbara Schädler, Leiterin Communications & Political Affairs bei E.ON SE, Christian Maertin, Leiter Corporate Communications and Media Relations bei Bayer, Anke Schmidt, Leiterin Communications & Government Relations bei BASF, Alexander Leinhos, Leiter Externe Kommunikation Vodafone, Oliver Santen, Geschäftsführer Kommunikation Bundesverband deutscher Banken, Ulla Wiesentheit, Leiterin Strategische Planung und CvD bei Volkswagen, Alexander Cordes, Head of Media Relations bei Thyssen Krupp. Bei einzelnen Unternehmen sind mehrere hochrangige Gesprächspartner beim Karriereforum zu treffen, Thyssen Krupp ist sieben Leuten vertreten, VW und anderen mit mindestens zwei.

Zudem werden die Chefs verschiedener Agenturen die Karrieremöglichkeiten in ihren Häusern vorstellen. Darunter Matthias Wesselmann, Vorstandmitglied fischerAppelt, Rüdiger Maessen, Geschäftsführer von Hill+Knowlton Strategies, Anna-Louise Hübner, Leiterin Personal CB.e Agentur für Kommunikation, Uwe Wache, Leiter Internal Communications & Employer Branding bei Klenk & Hoursch, Christian Lawrence, Partner der Brunswick Group, Sabine Castenow und Hubert Hundt, Geschäftsführer Castenow Communications.

Auf Kommunikation spezialisierte Personalberater geben zusätzlich einen Überblick über aktuell verfügbare Jobs.

In zwei Podiumsdiskussionen wird über Karrierewege bei Agenturen und bei Unternehmen informiert. Sechs kleinere Gesprächsrunden schaffen zusätzliche Möglichkeiten für den Austausch mit den Profis der Branche.

kress.de-Tipp: Das PR Report Karriereforum ist Teil des PR Report Camps 2017 (weitere Infos und Anmeldung), das im Vorfeld der Verleihung der 15. PR Report Awards stattfindet. Bei dieser werden die besten PR-Cases Deutschlands ausgezeichnet. Die Abendveranstaltung ist ausverkauft.

Hintergrund: Der "PR Report" erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. "PR Report"-Chefredakteur ist Daniel Neuen, Herausgeber Johann Oberauer.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.