Hristo Odiseev wird CIO bei der rtv media group

 

Ulrich Buser, Geschäftsführer der rtv media group, hat sein Haus umstrukturiert. Seit Anfang November stehen die IT-Abteilung in Nürnberg und das Digital Development in München unter einer neuen, ab sofort gemeinsamen Leitung: Dafür holte Buser den Digital-Profi Hristo Odiseev als Chief Information Officer an Bord.

Der neue Mann wird direkt an den Geschäftsführer berichten. Odiseev kommt von Join Capital, wo er zuletzt Technology Partner war. Zuvor hatte er 2014 das Unternehmen Stark Founders Digital gegründet. Frühere Karrierestationen brachten den ehemaligen Computerwissenschaftler (Bachelor an der Uni Sofia, Master of Science an der Uni Duisburg) zu Unternehmen wie Rocket Internet, Google, 3M und KPMG. 2011 erwarb er den Titel Master of Business Administration in Cambridge.

Ulrich Buser verspricht sich von der Umstrukturierung im Digital, dass sein Haus "mehr Schlagkraft" bekommt. "Mit Hristo Odiseev haben wir einen erfahrenen Digital-Profi gefunden, mit dessen Erfahrung wir den Weg der digitalen Transformation erfolgreich beschreiten werden", so Buser.

Der bisherige Leiter des Nürnberger IT-Teams, Daniel Krumbein, wird sich in Zukunft auf den Ausbau des Bereichs Content Solutions konzentrieren. Er verantwortet mit seinen Teams unter anderem die Entwicklung neuer Plattformen und Produkte. 

Hintergrund: Die rtv media group, die sich auf Lösungen rund um das TV-Programm sowie für sogenannten Best Ager Content spezialisiert hat, gehört zur Bertelsmann Printing Group. Das Programmie "rtv", das rund 200 Tageszeitungen beiliegt, erreicht mit aktuell 7,2 Mio Exemplaren laut IVW III/2017 rund 9,4 Mio Leser wöchentlich (MA 2017 PM II).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.