What the VHUG!

Darf man vorstellen: Die 2010 gegründete Agentur Von Helden und Gestalten. Der Imagefilm zeigt den digitalen Wahnsinn, dem Agenturen heutzutage ausgesetzt sind. Deshalb setzt Von Helden und Gestalten aus Stuttgart auf einen total verrückten Film, bei dem sie sich selbst nicht allzu ernst nehmen. Da ist der Gedanke "What the vhug" durchaus erlaubt. Der Text des Gesangs ist unter dem Video zu finden.

Sponsor:
Von Helden und Gestalten
Produkt:
Von Helden und Gestalten
Agentur:
Von Helden und Gestalten
Wann und wo:
Youtube, November 2017
Ihre Kommentare
Kopf

Bastian Schöttler

17.11.2017
!

coole Idee, die Umsetzung krankt aber leider wieder an der allgemeinen Krankheit, daß Filme heute nicht mehr von Profis, sondern von Leuten gemacht werden, die man so eben 'ne Kamera grade halten können.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.