Führungsspitze umgebaut: Daniel von Busse und Pascal Damm steigen in die Sport1-Geschäftsleitung auf

 

Das Medienhaus Sport1 möchte die Bereiche TV und Digital noch näher zusammenbringen und gibt sich dafür eine neue Organisationsstruktur: Daniel von Busse wird zum COO TV befördert, ebenfalls in die Geschäftsleitung rückt Pascal Damm auf - als COO Digital. Im Gegenzug verlässt Robin Seckler, Geschäftsführer Digital Product, zum Jahresende das Unternehmen.

Durch die neue Aufstellung möchte Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH, die Bereiche TV und Digital in seinem Haus, das er als "Deutschlands führende 360°-Sportplattform" versteht, enger verzahnen. So sollen auch Synergie- und Wachstumspotenziale besser realisiert werden.

Robin Seckler muss dafür seinen Hut nehmen. Der kam im Januar 2013 von ProSiebenSat.1 zu Sport1 - zunächst als Director Digital. Im Dezember 2013 wurde er als Geschäftsführer Digital Products in das Sport1-Management berufen, dort verantwortete er bis zuletzt alle digitalen Aktivitäten der Sportmedienmarke. Im September 2016 übernahm Seckler zusätzlich die gleich Funktion bei der Produktionstochter Plazamedia GmbH.

Olaf Schröder dankt ihm nun für "seine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen fünf Jahren", heißt es in Ismaning. "Robin Seckler hat den Prozess der digitalen Transformation als Geschäftsführer Digital Products mit vorangetrieben und gestaltet." Zu den Beförderungen sagt Schröder: "Beide werden durch ihr umfangreiches Knowhow in den jeweiligen Bereichen bei der Weiterentwicklung insbesondere unserer Bewegtbild-Angebote wichtige neue Impulse setzen und unsere TV- und Digital-Aktivitäten noch stärker forcieren."

Daniel von Busse verantwortet als COO TV künftig wie bereits zuvor den Bereich Lizenzen, das Programm-Management sowie die Programm- und Sendeplanung. Neue Aufgaben sind für ihn die Felder Redaktion und Distribution sowie die Content-Partnerschaften und Interactive Media. Außerdem wird von Busse neuer Prokurist der Sport1 GmbH.

Pascal Damm ist er seit Sommer dieses Jahres bei Sport1 an Bord. Er kam von Ströer Digital Publishing (früher: T-Online). Als COO Digital ist er für Digital Content, Digital Products, Digital Technology und Product Development sowie die digitale Vernetzung im Konzern zuständig. Zu seinen Aufgaben gehören künftig insbesondere die Optimierung und der Ausbau digitaler Geschäftsmodelle, etwa in den Bereichen eSports und Datenjournalismus, heißt es beim Sender.

Hintergrund: Zum Bereich TV bei Sport1 gehört der gleichnamige Free-TV-Sender sowie die beiden Pay-TV-Sender Sport1+ und Sport1 US. Im Bereich Digital zählen dazu die Online-, Mobile- und Social-Media-Angebote von Sport1, darunter die Online-Plattform Sport1.de, die Sport1 News- und Video-Apps, das Sportradio Sport1.fm, YouTube-Kanäle und Social-Media- sowie Gaming- und eSports-Angebote.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.