Hamburger Digitalagentur: Christof Trowitz wechselt zu Interlutions

 

Verstärkung für die Kundenbetreuung hat sich die Digitalagentur Interlutions am Standort Hamburg an Bord geholt: Ab sofort legt sich Christof Trowitz, ein "waschechter Hamburger Jung", wie man sich dort freut, mit ins Zeug. Er wird auch bei der projektbezogenen Beratung im E-Commerce-Bereich zum Einsatz kommen. Außerdem übernimmt er eine standortübergreifende Führungsrolle in seinem Team.

Vor seinem Einstieg bei Interlutions stand Trowitz in Diensten des finnischen Startups RePack, wo unter anderem die Einführung eines Mehrwertsystems für Versandpackungen im Onlinehandel mit unterstützte. Neben seinen beruflichen Verpflichtungen als Vertriebsmitarbeiter für diverse Arbeitgeber baute er mit der Ilses weite Welt GmbH ein eigenes Startup auf.

Als eine "echte Bereicherung" für das Hamburger Team bezeichnet Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH, den Neuen. "Im Laufe seiner Karriere hat er umfangreiche Erfahrung im Vertrieb von sowohl klassischen Industriegütern als auch digitalen Produkten gesammelt", sagt Meurers über Christof Trowitz. "Des Weiteren verfügt er über eine hohe Expertise im Bereich von Webshop-Lösungen."

Hintergrund: Die Digitalagentur Interlutions GmbH unterhält Niederlassungen in Köln, Berlin und Hamburg und arbeitet mit rund 100 Mitarbeitern für Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.