CEO Carsten Schmidt macht Ralph Fürther zum Unternehmenssprecher von Sky

05.12.2017
 

Ralph Fürther ist neuer Unternehmenssprecher von Sky Deutschland. Als Senior Vice President Communications berichtet er direkt an CEO Carsten Schmidt. Fürther ist Sky schon lange treu.

Fürther ist seit 1999 in verschiedenen Führungspositionen im Unternehmen tätig. Er begann seine Laufbahn in der Sportredaktion, wechselte dann ins Marketing und fungiert seit 2007 als Kommunikator. Zuletzt trat der gebürtige Nürnberger interimsweise die Nachfolge des im Juli 2017 bei Sky ausgeschiedenen Wolfram Winter an.

Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland, schätzt Ralph Fürther als erfahrenen, versierten und sehr gut vernetzten Kommunikationsprofi. "Er wird mit seinem umfassenden Know-how und Kommunikationsgeschick die positive öffentliche Wahrnehmung von Sky weiter entscheidend mitprägen. Wie gut er sein Metier beherrscht, hat Ralph mit seinem Team zuletzt mit der erfolgreichen Kommunikationsarbeit unserer ersten deutschen Eigenproduktion, Babylon Berlin, bewiesen", so Schmidt über Fürther.

Der ausgebildete Verlagskaufmann und Werbebetriebswirt war vor seinem Einstieg bei Sky (früher Premiere) unter anderem als Redakteur und Kommentator bei Eurosport und Sat.1 sowie als Medien- und Marketingmanager bei der Deutschen Eishockey Liga tätig.

Hintergrund: Sky Deutschland hat über 5 Millionen Kunden und macht einen Jahresumsatz von über 2 Milliarden Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.