RTL schickt Oliver Beckmeier als Korrespondent nach New York

 

Kurz vor Jahresende drehen sich in der Mediengruppe RTL Deutschland nicht nur die Erzgebirgsengel, sondern auch das Korrespondenten-Karussell: Neuer Korrespondent in New York wird der bisherige Studio-Frankfurt-Reporter und n-tv-Moderator Oliver Beckmeier. Auch die Studioleitung in New York wechselt.

Carsten Mierke, langjähriger Leiter der RTL-Niederlassung in New York, übernimmt im neuen Jahr die neu geschaffene Position eines EU-Korrespondenten der Mediengruppe RTL. Der 56-Jährige wird dafür schwerpunktmäßig aus Brüssel und Paris berichten. 

Elke Büchter, bislang Korrespondentin in der französischen Hauptstadt, wechselt von Paris zurück nach Köln. Als Reporterin wird sie künftig weltweit zum Einsatz kommen und für RTL auch aus Krisenregionen berichten. 

Die Studioleitung in New York geht ab Januar an Sabine Schumacher über. Die 50-Jährige war bislang bereits seit 2013 stellvertretende Studioleiterin und damit Stellvertreterin von Carsten Mierke auf dem wichtigen US-Außenposten.

"Der Um- und Ausbau unseres Korrespondentennetzes fällt nicht zufällig in eine Zeit, in der die fundierte Einordnung von Nachrichten einen immer wichtigeren Stellenwert bekommt", sagt Michael Wulf, Geschäftsführer von infoNetwork. Er ist froh, dass er "bei dieser Optimierung unserer journalistischen Infrastruktur ausnahmslos auf erfahrene infoNetwork-Kollegen zurückgreifen können, die seit vielen Jahren für RTL und n-tv im Einsatz sind und an ihrem Standort hervorragende Leistungen erbracht haben."

Hintergrund: Das Kölner Unternehmen infoNetwork ist ein 100-Prozent-Tochterunternehmen von RTL und seit 2008 die Produktionsgesellschaft für Nachrichten und Magazinformate der Mediengruppe RTL Deutschland. Das infoNetwork betreibt neben dem Berliner Hauptstadtstudio und elf weiteren nationalen Außenstudios fünf Auslandsstudios in London und Paris, New York, Washington und Jerusalem und entsendet Auslandskorrespondenten unter anderem nach China, Russland, Kenia, Australien, Thailand und in die Türkei. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.