Condé Nast befördert Angela Reipschläger zum Head of Marketing

12.12.2017
 

Condé Nast Deutschland schafft im Marketing eine neue Zentralfunktion: Angela Reipschläger steigt zum Head of Marketing des Medienhauses auf. Im Januar 2018 legt sie los. Wie Condé Nast die Zuständigkeiten im neuen zentralen Marketing aufteilt...  

Bislang verantwortete Angela Reipschläger (43) als Marketing Director die Titel "Glamour" und "myself". In ihrer neuen Funktion wird sie die Markenstrategie, Marketingkommunikation sowie das Eventmarketing aller in München ansässigen Condé Nast-Marken ("Vogue", "Glamour", "GQ", "AD") leiten. 

"Mit der Schaffung eines zentralen Bereichs wollen wir unser Marketing strategisch noch wirkungsvoller in der Gesamtorganisation verankern und die Inszenierung unserer starken Marken auf ein neues Level heben", so Publisher André Pollmann. Angela Reipschläger vereine eine strategische Denke mit Kreativität und kanalübergreifendem Marketing-Know-how und sie habe bereits für "Glamour" und "myself" eindrucksvoll bewiesen, dass sie die Condé-Nast-Marken perfekt zu emotionalisieren weiß. 

Reipschläger kam 2013 von Vision Media zu Condé Nast, wo sie die Gesamtmarketingleitung für Titel wie "Madame", "L'Officiel Hommes" und "Jolie" innehatte. Zuvor war sie im Axel Springer Mediahouse München Leiterin des Sales-Departments "Promotion" für Titel wie "Maxim", "Mädchen", "Popcorn" und "Rolling Stone". Sie studierte in München Kommunikationswissenschaften, Medienrecht sowie Markt- und Werbepsychologie und absolvierte eine Ausbildung zur Verlagskauffrau bei Bertelsmann.

Im von Angela Reipschläger geleiteten neuen zentralen Marketing ist Ingrid Hedley mit einem Schwerpunkt auf Events und Brand Experiences unverändert als Marketing Director für "Vogue" und "AD" zuständig. Andrea Beckmann hat diese Funktion wie gehabt für "GQ" inne und wird zusätzlich Verantwortung für die Events und Brand Experiences von "Glamour" übernehmen. Kathrin Ölscher, bislang stellvertretende Marketing Direktorin von "Glamour", steigt zum Marketing Director auf und wird markenübergreifend die Brand Identity und das Campaigning steuern.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.