GeraNova Bruckmann holt Henry Allgaier in die Geschäftsführung

15.12.2017
 

Der langjährige Motor-Presse-Manager Henry Allgaier fängt beim Verlagshaus GeraNova Bruckmann an. Zum 1. Februar tritt er in die Geschäftsführung ein. Allgaier soll sich vor allem ums Digitalgeschäft kümmern.

Henry Allgaier (53) verstärkt damit die Führungsspitze rund um den Verleger Clemens Schüssler, Clemens Hahn und Alexander Koeppl, der seit 1. Oktober 2017 den kaufmännischen Bereich von Hans-Joachim Hartmann übernommen hat. Hartmann wird zum Jahresende 2017 in den Ruhestand wechseln und steht dem Hause weiterhin als Berater zur Verfügung.

"Henry Allgaiers Expertise in populären Special-Interest-Feldern, gepaart mit seinem journalistischen Background in zahlreichen von uns bespielten Themen, passt hervorragend in unser Haus", sagt Verleger Clemens Schüssler. Vor allem den Ausbau des Digitalgeschäfts sowie den Aufbau neuer Geschäftsfelder im Zeitschriftenbereich soll Allgaier künftig verantworten.

Der bisher für den Zeitschriftenbereich verantwortliche Geschäftsführer Clemens Hahn wird am 1. April 2018 in den Beirat wechseln, wo er strategische Aufgaben für die Verlagsgruppe wahrnehmen wird.

Hintergrund: Henry Allgaier kommt von der Motor Presse Stuttgart. Seit 2002 hat er dort als verantwortlicher Geschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter den Ausbau der Bereiche Sport und Lifestyle vorangetrieben. Von 2013 an war Allgaier zudem für die Auslandsaktivitäten des Stuttgarter Special-Interest-Hauses in den Ländern China, Frankreich, Polen, Tschechien und der Slowakei zuständig. Seine Schwerpunkte liegen in der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle und neuer Geschäftsfelder, sowie im Umbau von klassischen Strukturen zu crossmedialen Organisationen. Allgaiers Aufgaben bei der Motor Presse hat Nils Oberschelp übernommen (kress.de berichtete).  

Das Verlagshaus GeraNova Bruckmann entwickelt Special-Interest-Medien.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.