Scholz & Friends: Florian Schwalme ist Head of Content Desk

07.01.2018
 

Nach Oliver Handlos verkündet Scholz & Friends zu Jahresbeginn eine zweite Top-Kreativ-Personalie: Florian Schwalme kommt von JvM zurück und übernimmt die Leitung des Content Desks.

Nach dreieinhalb Jahren als Creative Director bei Jung von Matt/Spree kehrt Florian Schwalme zum Jahresanfang zu Scholz & Friends zurück. Dort übernimmt er als Head of Content Desk die Leitung von einem der führenden kreativen Newsrooms der deutschen Agenturlandschaft.

Florian Schwalme hatte über zehn Jahre eine Kreativ-Karriere bei Scholz & Friends hingelegt: Er begann 2004 mit einem Textpraktikum bei Scholz & Friends in Berlin. Danach arbeitete er sich vom Junior Copywriter zum Creative Director vor, übernahm die Kreationsleitung einer Family und wurde 2013 zum Executive Creative Director befördert. Er entwickelte Kampagnen unter anderem für das Handwerk, die "FAZ", Fisherman's Friend und Stihl, wurde Mitglied im ADC und gewann zahlreiche Kreativpreise. 2014 verließ er Scholz & Friends und wechselte zu Jung von Matt/Spree. Dort betreute er als Creative Director Kunden wie Kayak.de, Mini, Nikon und die Sparkasse.

"Wir freuen uns sehr über den Home Run von Florian. Mit seiner Erfahrung stärken wir den Content Desk als Kraftzentrum für die Erstellung kreativer und relevanter Inhalte in der Scholz & Friends Gruppe", kommentiert Stefan Wegner, Geschäftsführer von Scholz & Friends Berlin, die Personalie.

Florian Schwalme übernimmt ab Januar die Verantwortung am Content Desk. Dabei wird er im Leitungsteam von Mareike Strelitz (Leitung Art) und Bojan Jurczyk (Leitung Beratung) unterstützt. Der Content Desk soll "das Arbeitsmodell der Zukunft für professionelles Content Marketing" sein. In dem kreativen Newsroom in Berlin arbeiten täglich rund 25 Mitarbeiter aus allen Disziplinen an der orchestrierten Umsetzung von Content-Strategien. So entstehen datenbasierte, kreative und aktuelle Inhalte für alle Kanäle. 

Hintergrund: Die Scholz & Friends Group hat mit "Umparken im Kopf" die erfolgreichste und meistausgezeichnete deutsche Auto-Kampagne der vergangenen Jahre entwickelt. Die deutschen Hauptstandorte sind Berlin, Hamburg und Düsseldorf. Von hier aus hat Scholz & Friends Zugriff auf die weltweiten WPP-Ressourcen. Zu den Kunden der Agentur gehören unter anderem car2go, die DekaBank, "FAZ", Opel, Siemens, Tchibo, Vodafone sowie zahlreiche Verbände und Bundesministerien.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.