Parwiz Torgull geht für Strichpunkt auf Kundenjagd

 

Einen international erfahrenen Neugeschäftsjäger hat sich die Stuttgarter Agentur Strichpunkt geangelt: Parwiz Torgull soll als neuer Client Strategy Director standortübergreifend die Neukundengewinnung sowie das Themen- und Beziehungsmanagement des Corporate-Design-Spezialisten verantworten. Torgull kommt von Volkswagen.

Der Betriebswirt Parwiz Torgull (32) war für den Weltkonzern zuletzt auf dem chinesischen Markt aktiv. Zu seinen Aufgaben im Reich der Mitte zählten als Teamleiter das strategische Produktmarketing für Audi sowie das Business Development für die Sportwagenmarken des Konzerns. Zuvor arbeitete Parwiz Torgull von Peking aus für BMW, die Districom Consulting Group und Mercedes-Benz.

Philipp Brune, Managing Director von Strichpunkt, freut sich über den hochkarätigen Neuzugang. "Parwiz bringt durch seine langjährige Konzernerfahrung, sein strategisches Knowhow sowie seine umfassende China-Expertise alles mit, um gemeinsam mit uns erfolgreich zu sein", so Brune.

Hintergrund: Mit über 130 Mitarbeitern gilt Strichpunkt als eine der führenden Corporate-Design-Agenturen im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart und einer Niederlassung in Berlin wurde 1996 gegründet und ist seitdem inhabergeführt. Auf der Kundenliste stehen unter anderem Adidas, Porsche und Vorwerk sowie asiatische Marken wie Deli. Geschäftsführer sind Kirsten Dietz, Jochen Rädeker und Philipp Brune.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.