Job des Tages: Referent PR und Marketing (m/w) in Hamburg gesucht

22.01.2018
 
 

Die Asklepios-Gruppe zählt mit rund 150 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Für die Asklepios Klinik Nord in Hamburg wird nun ein Referent PR und Marketing (m/w) gesucht. Die Stelle ist als eine Vertretung für eine Kollegin in Mutterschutz und Elternzeit angelegt und daher bis zum 30. September 2019 befristet.

Hinter dem Namen Asklepios Klinik Nord verbirgt sich mit 1800 Betten an drei Standorten die größte Klinik in Hamburg. Dort werden jährlich über 100.000 Patienten aus dem Norden der Freien und Hansestadt sowie dem Süden Schleswig-Holsteins betreut. 

Zentrale Aufgabe ist die Zuständigkeit für alle Marketingmaßnahmen des Hauses. Dazu zählt die Erarbeitung, Umsetzung und Erfolgsmessung von Marketingplänen. Außerdem wird man Inhalte für Pressetexte, Broschüren, für eine Mitarbeiterzeitung, für Social-Media-Kanäle und für Anzeigen verfassen. Zudem gilt es, Veranstaltungen zu organisieren und deren Budgets zu verantworten. Schließlich wird man sich auch um die Pflege und die inhaltliche Weiterentwicklung der Homepage sowie um die interne Kommunikation kümmern.

Bewerber auf die Stelle sollten ein Hochschulstudium abgeschlossen haben. Erwartet werden zudem mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, im Journalismus oder bei einer Agentur. Unerlässlich ist, dass man sich gut mit den MS Office-Produkten sowie mit CMS-Systemen auskennt. Bei den Persönlichkeitsmerkmalen legt Asklepios Wert auf eine selbstständige und exakte Arbeitsweise, Flexibilität, Kreativität, Teamgeist und große Einsatzbereitschaft.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.       

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.