Harald Kratel verantwortet das globale Marketing bei Smaato

01.02.2018
 

Smaato, die Echtzeit-Werbeplattform für Mobile-Publisher und App-Entwickler, macht den Hamburger Vermarktungsprofi Harald Kratel zum Vice President Global Marketing. Kratel folgt auf Susanne Thompson und startet ab sofort.

Harald Kratel (58) berichtet direkt an Smaato-Präsident Arndt Groth. Kratel soll das Markenprofil gegenüber werbetreibenden Unternehmen und Agenturen als auch Medienpartnern schärfen. 

Die Karriere von Harald Kratel startete im Finanzbereich der Bertelsmann AG, wo er unter anderem als Chief Finance Officer (CFO) von Ufa Sports (später SportFIVE und Lagardère) sowie AOL Europa tätig war. Als Vorstandsvorsitzender der AGOF, Mitglied des ag.ma Vorstandes und Sprecher des OVK spielte er eine führende Rolle bei der Neuausrichtung des deutschen Internet Business. Nach Stationen als Geschäftsführer der G+J EMS ab 2000 und Chief Marketing Officer (CMO) von Parship von 2005 bis 2009, arbeitete er ab 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der Hamburger Fullservice-Werbeagentur MLV. 2015 gründet er zudem gemeinsam mit dem Digital- und IT-Business-Netzwerk Hamburg@work und Tricolore Marketing die Neptun Award GmbH, die jährlich die besten crossmedialen Kampagnen auszeichnet.

"Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen und ihre Marken ist es, den Verbrauchern schneller in die mobile Welt zu folgen, in der die Zielgruppen den überwiegenden Teil ihrer Mediennutzung verbringen", sagt Smaato-Präsident Arndt Groth. Für ihn ist Harald Kratel "die perfekte Besetzung, wenn es darum geht Werbetreibende, aber auch beispielweise Media-Agenturen in dieser digitalen Transformation hin zu Programmatic zu unterstützen". Groth, der ehemalige BVDW-Präsident, arbeitet seit September 2017 für Smaato.

Harald Kratel sagt über seine neue Aufgabe: "Dank präziser Targeting- und Tracking-Möglichkeiten ermöglicht Smaato mit In-App Mobile Programmatic den Unternehmen aus dem riesigen zur Verfügung stehenden Datenpool die richtigen Handlungen für ihr Marketing abzuleiten. Leider gibt es diesbezüglich bei den werbetreibenden Unternehmen immer noch Berührungsängste und Wissenslücken, so ist Programmatic auch heute mehr als Real Time Bidding. Den Kunden geht es um Transparenz, Markensicherheit, Sichtbarkeit und Nachhaltigkeit. Und natürlich Umsatz. Hier werde ich aufzeigen, dass Smaato der perfekte Partner ist." 

Hintergrund: Smaato wurde 2005 von Ragnar Kruse und Petra Vorsteher gegründet und verfügt neben seinem internationalen Hauptsitz in San Francisco über Niederlassungen in Hamburg, Singapur, Shanghai, sowie New York und beschäftigt insgesamt 230 Mitarbeiter.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.