Die populärsten "Köpfe": Hubert Burda, Harald Kratel, Arndt Groth, Holger Hansen, Andreas Heyden, Sven Wiesner und Lars Bayer

 

In der vergangenen Woche konnten wir wieder zahlreiche Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Die Seiten von Hubert Burda, Harald Kratel, Arndt Groth, Holger Hansen, Andreas Heyden, Sven Wiesner und Lars Bayer waren besonders bei den Lesern gefragt. Alle populären Köpfe in der Übersicht und in der Bildergalerie.

Renaissance der Zeitschriften: Hubert Burda feiert mit seinem "Focus" gerade 25-jähriges Bestehen und ist überzeugt von der großen Zukunft der Zeitschriften. Auch Paul-Josef Raue sieht für die große Mehrheit der aktuell 1600 Titel eine bessere Zukunft, als für die Zeitung. Besonders mit Nischenmedien könne man in Verlagen noch viele Märkte erschließen, schreibt der kress.de-Kolumnist.

Harald Kratel wird Vice President Global Marketing: Die Echtzeit-Werbeplattform Smaato holt damit einen echten Vermarktungsprofi ins Boot. Der 58-Jährige wird in seiner neuen Funktion direkt an Unternehmens-Präsident Arndt Groth berichten. Kratel übernimmt den Posten von Susanne Thompson ab sofort. "Harald Kratel ist die perfekte Besetzung, wenn es darum geht, Werbetreibende, aber auch beispielsweise Media-Agenturen in dieser digitalen Transformation hin zu Programmatic zu unterstützen", betont Groth.

Aufstieg in die Geschäftsleitung: Holger Hansen wird künftig für die Ausrichtung von Jung von Matt/Sports mitverantwortlich sein. Er kam vor vier Jahren ins Unternehmen und ist aktuell als Client Service Director für die Kunden adidas, Hertha BSC, Mercedez-Benz und Tipico verantwortlich. "Aufgrund des stetigen Wachstums unserer Agentur ist es uns ein Anliegen, die Führungsverantwortung auch formal auf diejenigen zu verteilen, die entscheidenden Anteil am Erfolg haben", sagt Katja Kraus, Gründerin Jung von Matt/Sports.

Andreas Heyden bleibt DFL Digital Sports erhalten: Der Geschäftsführer der Bundesliga-Tochter hat seinen Vertrag vorzeitig um fünf Jahre bis 30. Juni 2023 verlängert. Heyden leitet das Kölner Unternehmen, das digitale Inhalte erstellt, Plattformen betreibt und das internationale TV-Programm für die DFL gewährleistet bereits seit Juni 2015 und konnte die Reichweite der digitalen Kanäle mehr als verdreifachen.

Sven Wiesner geht bei Havas beebop von Bord: Ende Februar wird der Co-Geschäftsführer der Agentur, der auch langjähriger Partner von Gründer Pedro Anacker war, das Unternehmen verlassen. "Ich danke Sven für viele Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit! Wir haben zusammen richtig was auf die Beine gestellt", sagt Gründer und Geschäftsführer Pedro Anacker zum Abgang.

Ab sofort Leiter Unternehmenskommunikation bei Media Broadcast: Lars Bayer übernimmt neu geschaffene Position beim Serviceprovider für die Rundfunk- und Medienbranche. Der 51-Jährige hatte zuletzt interimsmäßig das Corporate Communications-Team bei Telefónica Deutschland geleitet und wird nun in seiner neuen Funktion direkt an Media-Broadcast-Geschäftsführer Wolfgang Breuer berichten.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.