Job des Tages: Redakteur und Ausgabenmanager (m/w) in Sigmaringen gesucht

14.02.2018
 
 

Mit rund 160.000 verkauften Print- und Online-Exemplaren gilt die "Schwäbische Zeitung" als größte regionale Abonnentenzeitung Baden-Württembergs. Sie setzt sich leidenschaftlich für die Region und ihre Menschen ein. Am Standort Sigmaringen wird nun in Vollzeit zum frühestmöglichen Zeitpunkt ein Redakteur und Ausgabenmanager (m/w) gesucht.

Die Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle umfassen unter anderem die Seitenproduktioin von zwei hochwertigen Lokalausgaben mit einem Umfang von bis zu 16 regionalen und lokalen Seiten täglich. Außerdem wird man das angeschlossene Digitalangebot mitbetreuen. 

Dafür ist die aktive Mitarbeit am Desk gefragt. Zudem wird man die Redaktionsleitung in der crossmedialen Themenplanung unterstützen sowie die Einsätze der Reporter und freien Mitarbeiter steuern. Im Tagesgeschäft fällt außerdem das Redigieren, Titeln und Layouten an. 

Einstellungsvoraussetzung für die Stelle sind ein abgeschlossenes Tageszeitungsvolontariat sowie Erfahrung in der redaktionellen Zeitungs- bzw. Digitalproduktion - vorzugsweise in einer Redaktion mit qualifizierter Desk-Steuerung und einer klaren Aufgabenteilung zwischen Autoren und Editoren.

Man sollte schnell und effizient arbeiten können, stilsicher redigieren und routiniert die Seitengestaltung übernehmen. Dabei kommt es vor allem auf das Verfassen prägnanter und lesernaher Überschriften an. Pluspunkte sammelt man, wenn man sich bereits mit den Redaktionssystemen CCI / Newsgate auskennt.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.         

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.