"View"-Chefredakteur Hans-Peter Junker ist auch stellvertretender "Gala"-Chefredakteur

13.02.2018
 

"Gala"-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann holt Hans-Peter Junker zu Gruner+Jahrs People- und Lifestyle-Magazin und ernennt ihn neben Marcus Luft zum stellvertretenden Chefredakteur.

Hans-Peter Junker übernimmt den Posten Mitte Februar von Doris Brückner, die als Chefredakteurin von "Gala Digital" und "Brigitte Digital" weiterhin Mitglied der "Gala"-Chefredaktion ist. Hans-Peter Junker bleibt neben seiner Aufgabe bei "Gala" Chefredakteur des von ihm 2005 gegründeten Monats-Magazins "View" aus der "stern"-Familie.

Junker arbeitete nach seiner Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München als Redakteur und Reporter bei der "Abendzeitung" in München und als Chefreporter von "Bunte". 1997 kam er als Redakteur zum "stern". Hier wirkte er in den folgenden Jahren als stv. Ressortleiter des Kultur- und Unterhaltungsressorts, Nachrichten-Chef und zuletzt bis 2014 als stellvertretender "stern"-Chefredakteur.

"Mit Hans-Peter Junker habe ich einen sehr versierten und renommierten Journalisten mit herausragender Kompetenz als Stellvertreter gewinnen können", so "Gala"-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann. Junker stelle mit "View" monatlich eindrucksvoll unter Beweis, dass er ein hervorragender Blattmacher sei. 

Für Iliane Weiß, bei G+J Publisher Women, People & Fashion, ist Junker ein brillanter Kopf und Kollege, der durch seine Tätigkeit als "View"-Chefredakteur und Kenner des People-Segments viele neue Impulse mitbringen werde.

Hintergrund: Die "Gala" gibt es seit 1994. Die Zeitschrift erscheint wöchentlich und hat eine verkaufte Auflage von 246.288 Exemplaren (IVW 4/2017).

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.