"Digitaler Vorreiter": DDV Mediengruppe befördert Denni Klein und gibt Ludwig Zeumer mehr Verantwortung

14.02.2018
 

Denni Klein, Chef der Mehrwertmacher GmbH, übernimmt die Geschäfte des Verlages der "Sächsischen Zeitung" und das Vermarktungsteam der DDV Media. Klein folgt auf Torsten Klose. Ludwig Zeumer rückt in die Geschäftsführung der Mehrwertmacher auf.  

Ludwig Zeumer wird künftig das operative Geschäft der Mehrwertmacher an der Seite von Denni Klein managen.

Für Torsten Klose endet seine Tätigkeit bei der DDV Mediengruppe. Er verantwortet zukünftig die Weiterentwicklung und Vermarktung der Berater-App Vendo und wird Verlage bei der Einführung digitaler Workflows beraten.

"Ich danke Torsten Klose für seine erfolgreiche Arbeit als Verlagsgeschäftsführer der 'Sächsischen Zeitung'", sagt Carsten Dietmann, Geschäftsführer der DDV Mediengruppe. Klose habe mit großem Engagement und zielstrebig Veränderungen für den digitalen Workflow im Haus vorangetrieben und die dafür notwendigen wichtigen Strukturen geschaffen. Zudem sei ihm mit der Einführung der Mediaberater-App Vendo, die Etablierung eines wichtigen Kommunikationsmittels für das Haus gelungen.

Denni Klein begann 2007 nach seinem Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa) als freier Redakteur bei der "Sächsischen Zeitung" seinen Weg im Medienhaus. Als stellvertretender Ressortleiter der Stadtredaktion Dresden baute er von 2012 an das Projekt "Lesewert" auf, mit dem die Nutzung von Tageszeitungen und Zeitschriften gemessen werden kann. Seit 2013 führt er "Lesewert" für zahlreiche Tageszeitungen und Magazine durch. 2015 gründete er im Haus Die Mehrwertmacher GmbH als Innovationswerkstatt für Verlage.

Carsten Dietmann: "Denni Klein ist einer der digitalen Vorreiter in der DDV Mediengruppe und hat bei den Mehrwertmachern viele Verlage bei ihren Transformationsprozessen beraten und unternehmerischen Mut und Verkaufsgeschick bewiesen. Bei der 'Sächsischen Zeitung' bleibt die digitale Transformation die wichtigste Herausforderung der nächsten Jahre. Deshalb freue ich mich, ihn für diese herausfordernde Aufgabe gewonnen zu haben."

Ludwig Zeumer begann ebenfalls seinen Weg in der DDV Mediengruppe. Nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter und einem berufsbegleitenden Wirtschaftsstudium arbeitete er unter anderem als Produktentwickler in der Vermarktung. Mit dem Start der Mehrwertmacher wechselte er in die Grüne Straße als Stellvertreter von Denni Klein.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.