Job(s) des Tages: Madsack Medien Campus sucht Volontäre in Hannover, Leipzig, Rostock, Potsdam, Lübeck...

16.02.2018
 

"Guten Regionaljournalismus da lernen, wo er gemacht wird", heißt es bei der Madsack Mediengruppe. Weil das Unternehmen auf das Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien setzt, bietet man im neuen Madsack Medien Campus ein "erstklassiges, multimediales Volontariat" an. Bewerber können sich für ihren Standort entscheiden. 

Madsack verspricht eine "ausgezeichnete journalistische Ausbildung". Zum Start wird es eine vierwöchige "VoloClass" in Kooperation mit der Akademie für Publizistik geben. Es folgen Einsätze in der von Bewerbern favorisierten Stammredaktion, aber auch beim RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sowie in den digitalen Madsack-Beteiligungen.

Madsack legt Wert auf Begeisterung für den Lokaljournalismus, Leidenschaft fürs Schreiben, ersten journalistischen Erfahrungen und Spaß an neuen Medien.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.         

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.