Grayling verstärkt sich mit Andrea Ilsemann und Eva Stepkes

 

Die internationale Kommunikationsagentur Grayling mit Hauptsitz in Frankfurt am Main stockt in der Münchner Niederlassung auf: Künftig ziehen Andrea Ilsemann als Senior Account Managerin und Eva Stepkes als Trainee mit am Strang.

Ilseman bringt Erfahrung mit der Neukunden-Akquise mit. Die 33-Jährige wird sich um die strategische Beratung nationaler und internationaler Unternehmen sowie um die Content-Entwicklung für klassische und digitale Kanäle kümmern. Sie steht seit neun Jahren im Berufsleben und war zuvor unter anderem für Agenturen wie Hotwire, Dr. Haffa & Partner sowie Ketchum Pleon tätig. Andrea Ilsemann wird bei Grayling direkt an Michaela Gross, Senior Director und Mitglied des Management-Boards von Grayling Deutschland, berichten.

Stepkes hat entscheidende Schritte noch vor sich: Sie soll eine mehrstufige Trainee-Ausbildung durchlaufen und kommt dafür von Stuttgart nach München. Eva Stepkes, privat leidenschaftliche Poetry-Slammerin, hat an der Hochschule für Medien Stuttgart den Studiengang "Print und Publishing" mit dem Master abgeschlossen. Sie soll sich im Grayling-Team in München vor allem um Kunden mit Fokus auf IT-Security, Smart-Home-Anwendungen und Supply Chain Management kümmern.

Michaela Gross, die auch Standortleiterin an der Isar ist, freut sich über die "Kombination aus erfahrenen Beratern und talentierten Young Professionals", die sie für Agenturkunden ins Rennen schicken kann.

Hintergrund: Die Grayling-Gruppe beschäftigt weltweit rund 800 Mitarbeiter in mehr als 50 Büros in mehr als 30 Ländern. Wichtige Kunden in München sind Leica, Commvault, das Startup Ring sowie der Sicherheitsanbieter iT Cube Systems/SecureLinke. Deutschland-Geschäftsführer von Grayling sind Frank Schönrock (CEO), Jan Simunek und Martin Morrow.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.