Gerrit Kohr soll Antenne Bayern glänzen lassen

 

Einen erfahrenen Radiomanager hat sich Antenne Ismaning, der große bayerische Privatsender aus München-Ismaning, geangelt: Gerrit Kohr steigt dort als neuer Leiter Programmgestaltung/On Air Promotion ein. Er wird künftig unter anderem für das Storytelling, die Sonderwerbeformen, das Station-Branding und das kreative Station-Design zuständig sein.

Kohr (35) hat in Nürnberg eine Ausbildung zum Werbekaufmann absolviert und war im Anschluss Junior Contacter einer fränkischen Werbeagentur.

Ins Radio-Geschäft wechselte er 2004 über ein Volontariat bei Radio Hamburg. 2006 wurde er Morning-Show-Producer bei Oldie 95, 2008 Produktmanager beim Berliner Sender rs2. 2011 zog es Gerrit Kohr zurück nach Bayern - als Programmchef des Augsburger Senders Radio Fantasy. Von 2014 bis zuletzt wirkte er als Programmdirektor von Antenne MV in Rostock.

"Mit seiner Erfahrung und seiner Kreativität" bezeichnet ihn Ina Tenz, Programmdirektorin und Geschäftsleiterin Content von Antenne Bayern, als "Bereicherung für den gesamten Geschäftsbereich Content".

Hintergrund: Antenne Bayern ist der meistgehörte private Radiosender in Deutschland. Geschäftsführer ist Karlheinz Hörhammer.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.