Job des Tages: Media Relations Specialist (m/w) in Köln gesucht

05.03.2018
 
 

Eine neue Arbeitsstelle im Rheinauhafen: Die PR-Agenturgruppe Edelman.ergo möchte sich professionell verstärken. Sie erarbeitet mit mehr als 350 Experten kreative Kommunikationsprogramme und versteht sich als Zusammenschluss von Vor- und Querdenkern. Am Standort Köln wird nun ein Media Relations Specialist (m/w) gesucht.

Entscheidend für eine erfolgreiche Bewerbung bei Edelman.ergo ist, dass man ein gutes Gespür für Themen hat, die man für seine Kunden entwickelt. Dann wird man journalistische Texte für Print-Medien und digitale Kanäle verfassen und sie steuern - von der Meldung, über Gastbeiträge, Themen-Features bis hin zu Blog-Beiträgen. 

Wichtig dabei ist, dass man über ein exzellentes Netzwerk zu Journalisten verfügt. Die einschlägigen Themen sollte man zielgruppengerecht vermitteln können. Dafür wird man auch Trends in den Medien und in den sozialen Netzwerken beobachten. Zudem unterstützt man auf dieser Position die Beratung von nationalen und internationalen B2B- und B2C-Kunden und kommt auch bei Neugeschäftsaktivitäten sowie bei Präsentationen zum Einsatz.

Bestens gerüstet für ein Vorstellungsgespräch ist man mit einem abgeschlossenen Studium im Marketing- und Kommunikationsbereich oder einer gleichwertigen journalistischen Ausbildung. Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Public Relations oder Journalismus, gerne auch auf Agentur-Seite, werden erwartet.

Bei den Persönlichkeitsmerkmalen sollte man sich durch ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Verkaufstalent auszeichnen. Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind Pflicht, gut Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Teamfähigkeit, ein sicheres Auftreten, eine ergebnisorientierte Arbeitsweise und ein hoher beraterischer Anspruch müssen Selbstverständlichkeiten sein.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.          

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren. 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.