Tobias Baumann sucht neuen Thrill bei der Agentur It Works

 

Weg vom Bungee-Springen, hin zur Out-of-Home-Werbung: Ab sofort soll Tobias Baumann das Management-Team der It Works-Agenturgruppe mit Hauptsitz in Düsseldorf verstärken und dort CEO Bernd Rabsahl entlasten. Baumann, bislang kaufmännischer Leiter der Jochen Schweizer GmbH, wird Head of Finance.

Der Neuzugang bringt viel Erfahrung und starke Nerven mit: Tobias Baumann (38) war nach Studien in Passau und St. Gallen zunächst Analyst und Portfolio Manager bei Allianz Capital Partners in München und New York. Außerdem arbeitete er später als Senior Investment Associate für Siemens Venture Capital, bevor er 2012 als kaufmännischer Leiter zur Event-Gruppe von Jochen Schweizer wechselte.

Als einen "Hochkaräter" bezeichnet ihn Bernd Rabsahl. "Seine internationale Erfahrung sowohl auf der Investorenseite als auch im operativen Geschäft gepaart mit einem frischen und offenen Blick für die digitalen Herausforderungen sind eine willkommene Bereicherung und untermauern unsere Wachstumsstrategie", sagt der CEO über Baumann.

Bernd Rabsahl, ein langjähriges Geschäftsführungsmitglied von It Works, bislang zuständig für die Bereiche Konditionen, Finanzen und Kooperationen, hatte unlängst erst die operative Leitung der Gesellschaft übernommen und war Sprecher der It Works-Geschäftsführung geworden. Er löste in dieser Funktion Thomas Toporowicz, Gründer von It Works, ab, der nach 20 Jahren als Vorsitzender in den Beirat des Unternehmens wechselte.

Zuletzt hatte sich It Works zudem zusätzlich mit Lars Kirschke verstärkt: Der 52-Jährige kam von der GroupM an Bord - für die neu geschaffene Position eines Chief Product Officers.

Hintergrund: It Works, gegründet 1997, versteht sich als eine der führenden unabhängigen Agenturen für Public Media. Seit mittlerweile mehr als 20 Jahren betreut man Werbungtreibende und andere Agenturen. Unternehmens-Hauptsitz ist in Düsseldorf, weitere Büros unterhält It Works in Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.