Führungswechsel im Musik-Media-Verlag: Kim Robertz löst Walter Wehrhan ab

12.03.2018
 

Kim Robertz verantwortet den Geschäftsbereich "Professional Technology und Live-Communication" des MM-Musik-Media-Verlags (Ebner). Sie folgt auf Walter Wehrhan.  

In dieser Funktion steht Kim Robertz allen Medienmarken des Geschäftsbereichs vor. Bereits seit 2015 ist die Betriebswirtin für den Ebner Verlag tätig und hat zuletzt als Leiterin "Märkte und Erlöse" die Sales-Aktivitäten aller Einheiten des Fach- und Special Interest Verlags verantwortet.

Robertz Vorgänger Walter Wehrhan widmet sich als Chefredakteur dem B2B-Magazin "Musical Merchant", das vom MM-Musik-Media-Verlag seit Februar 2018 herausgegeben wird. Ihm obliegt darüber hinaus die Chefredaktion des Fachmagazins "Event Partner".

 Walter Wehrhan wechselte 1990 von der Motor Presse Stuttgart (Chefredakteur "Promobil") zum MM-Musik-Media-Verlag in Köln und gehörte zu den Gründern des Fachmagazins "Production Partner", das er als Chefredakteur schon im ersten Jahr des Bestehens zur Marktführung brachte. In den Folgejahren entwickelte und installierte er die Fachmagazine "Event Partner" (1995), "Professional System" (1999) sowie das Newsportal www.promedianews.de (2009). Zu den jüngsten Objekt-Entwicklungen zählen das Architektur-Magazin "KommunikationsRaum" sowie das B2B-Magazin für die Musikalienbranche "Musical Merchant".

Hintergrund: Der MM-Musik-Media-Verlag, Tochter des Ebner Verlags, richtet sich mit seinen Fachmagazinen, Websites, News-Portalen, Blogs, Newslettern und Events an alle, die Musik machen, sich für professionelle Veranstaltungstechnik und AV-Systemintegration interessieren oder im Event-Management tätig sind.

Der Ebner Verlag mit Hauptsitz in Ulm ist ein 200-Jahre altes familiengeführtes Unternehmen, das sich auf Special Interest und B2B Medien spezialisiert. Das Unternehmen produziert und vermarktet 88 Magazine und 44 Websites in 11 Ländern. Geschäftsführer des Gesamtverlags sind Gerrit Klein (CEO) und Martin Metzger (COO).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.