Marc Schumacher wird Managing Partner bei Liganova und Zeitgeist Group

13.03.2018
 

Drei Jahre nach seinem Eintritt als Managing Director bei Liganova und Zeitgeist Group übernimmt Marc Schumacher eine neue Hauptrolle: Er ist ab sofort geschäftsführender Gesellschafter der beiden Unternehmen. Was ihn zu diesem Schritt veranlasst hat...

Marc Schumacher gilt als Experte für Marketingstrategie und Retail. Neben seiner Funktion als geschäftsführender Gesellschafter ist er Keynote-Speaker sowie Dozent an der HHL Leipzig Graduate School of Management.

Schumacher startete seine Karriere in der Fashion-Industrie bei Hugo Boss und Breuninger. Mit 34 wurde er Chief Retail Officer und Member of the Board der Tom Tailor Gruppe. Seit 2015 leitet er das Geschäft von Liganova und ist Geschäftsführer der Zeitgeist Group.

"Unternehmen und Marken müssen sich dem permanenten Wandel stellen. Diese Tatsache ist die einzige Konstante, mit der wir rechnen können und müssen. Ich habe es mir zu meiner persönlichen Mission gemacht, Marken und Unternehmen durch diesen Wandel zu begleiten. Daher habe ich für mich den Entschluss gefasst, dies nun auch mit der vollen unternehmerischen Verantwortung tun zu wollen", so Marc Schumacher, neuer Managing Partner.

Hintergrund: Liganova ist ein Spezialist für Markenkommunikation. Zur Liganova Gruppe mit ihren 350 Mitarbeitern an den Standorten in Stuttgart, Berlin und San Francisco, gehören des weiteren, die Firmen Ligaproduction und Liga:Digital.

Die Liganova Gruppe ist Teil der Zeitgeist Group. Das Unternehmen schafft nach eigener Aussage "ein internationales Ökosystem aus Unternehmungen, in deren Mittelpunkt die Interaktion von Mensch, Marke und Produkt im Raum, vernetzte Erlebnisse und der Zeitgeist stehen".                                             

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.