Hirschen Group: Cornelius Winter und Philipp Keller steigen zu Gesellschaftern auf

15.03.2018
 

Die Hirschen Group erweitert ihren Partnerkreis. Cornelius Winter, Gründer und Managing Partner der 365 Sherpas, sowie Philipp Keller, Managing Partner von Zum goldenen Hirschen Köln, sind ab sofort auch Gesellschafter auf Ebene der Hirschen Group.

Bislang sind die Gründer und CEOs Bernd Heusinger, Marcel Loko und Martin Blach Partner der Hirschen Group sowie Klaus Sielker, Hans-H. Langguth und Vincent Schmidlin. 

 

"Die Hirschen Group ist eine dezentrale Patchwork-Familie mit vielen unterschiedlichen Marken, die allesamt von mutigen Unternehmerinnen und Unternehmern angeführt werden. Das bilden wir damit noch deutlicher auch in der Gesellschafterstruktur ab", erklärt Martin Blach. "Philipp und Cornelius fühlen sich der Gruppe ebenso verbunden wie wir, denken unternehmerisch und arbeiten tagaus tagein daran, die Herausforderungen unserer Kunden mit der besten Kombination von Expertise aus der gesamten Hirschen Group zu lösen."

Philipp Keller ist seit über 16 Jahren ein "höchst kreativer Hirsch". Gestartet 2001 als Praktikant bei ZgH Hamburg und als Gewinner des "großen Hammers" der Texterschmiede wurde er 2003 als Juniortexter Gründungsmitglied des neuen Standorts in Köln, dann 2007 Geschäftsführer Kreation und seit 2009 dort auch Gesellschafter. Er baute Köln als Kreativer und als Unternehmer zum drittgrößten Hirschen-Standort aus. "Er ist ein cooler Kerl und im Partnerkreis der Group genau an der richtigen Stelle", freut sich Marcel Loko.

"Gemeinsam mit Cornelius Winter, einem der renommiertesten Experten für politische Kommunikationsberatung in Deutschland, gründeten wir 2013 die 365 Sherpas als politischstrategische Beratung der Hirschen Group für Unternehmen und Institutionen", erklärt Bernd Heusinger.

Hintergrund: Die Hirschen Group wurde 2005 gegründet und gehört zu den größten inhabergeführten Agenturgruppen Deutschlands. Aktuell arbeiten über 600 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Hamburg, München, Dresden, Köln, Stuttgart, Mülheim, Frankfurt und Wien und betreuen über 145 Kunden wie Media Markt, Ferrero (Nutella, Kinder Überraschung), Pernod Ricard, Bosch, McKinsey, die Hamburger Sparkasse, Das Erste (ARD), die KfW, den deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), die AOK Baden-Württemberg, die Funke Mediengruppe, BAUHAUS - mit einem Gesamt-Billingvolumen von über 300 Mio Euro.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.