Sovendus holt Kerstin Elsholz als zusätzliche Geschäftsführerin

 

Eine erfahrene Medienmanagerin hat sich Sovendus, der Online-Marketing-Spezialist aus Karlsruhe, geangelt: Kerstin Elsholz soll als Geschäftsführerin ab sofort die Kernbereiche Sales, Marketing und Internationalisierung verantworten. Sie tritt damit an die Seite der Geschäftsführer Oliver Stoll und Michel Kofluk. Sovendus wächst offenbar rasant.

Die Neue kann auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in klassischen und digitalen Medienunternehmen im In- und Ausland zurückblicken. So wirkte Elsholz unter anderem in leitenden Funktionen für die mobile Native-Advertising-Plattform TV Smiles in Berlin, MSN in London und das Schweizer Radio und Fernsehen in Zürich. 

Michel Kofluk, Managing Partner von Sovendus, des Hauses, das in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen feiert, ist davon überzeugt, dass sein Unternehmen mit Kerstin Elsholzu "noch schlagkräftiger" wird. Sie werde "einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung unserer Wachstumsstrategie leisten", sagt er.

Hintergrund: Die schnell wachsende Sovendus GmbH mit dem Hauptfirmensitz in Karlsruhe wurde 2008 gegründet und beschäftigt derzeit über 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen betreibt ein Netzwerk von über 960 Online-Shops in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Spanien. Jeden Monat bietet Sovendus mehr als 3,4 Mio Onlinekäufern attraktive Vorteile an und verhilft ihnen zu einem positiven Einkaufserlebnis. So kann das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe für die Shop-Partner Neukunden, zusätzliche Sales, Direkterlöse und Newsletter-Adressen gewinnen. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.