Markus Stroh soll seine Erfahrungen bei Arithnea einbringen

 

Arithnea aus München-Neubiberg verstärkt sich mit einem erfahrenen Informatiker: Markus Stroh heuert bei dem Digital-Business-Experten ab sofort als Team-Manager Web Experience Management an. Er soll die Truppe dort weiter ausbauen und auch aktiv am operativen Geschäft teilnehmen. 

Stroh wird bei Arithnea als sogenannter "Scrum Master" zum Einsatz kommen und sowohl Mitarbeiter als auch Kunden des Hauses beraten. 

Für seine neuen Aufgaben bringt der Informatiker mit Master-Abschluss einschlägiges Wissen mit. Er verfügt über umfassendes Knowhow für die Java- und CMS-Entwicklung. Außerdem hat er schon öfter mit sogenannten "agilen" Software-Entwicklungsmethoden gearbeitet.

Als einen neuen Kollegen, "der auf einen großen Erfahrungsschatz aufbaut, voller Ideen steckt und Menschen begeistern kann", bezeichnet Markus Stroh seine neue Chefin Monika Schütz, Head of Web Experience Management bei Arithnea.

Hintergrund: Arithnea berät Unternehmen bei ihren Marktstrategien, entwickelt Markenwelten und integrierte IT-Lösungen. Wichtige Kunden sind BSH Hausgeräte, Fressnapf, die KION Group, die IHK für München und Oberbayern, Knorr-Bremse, Robert Bosch und der Salzgitter Mannesmann Stahlhandel. Arithnea beschäftigt rund 270 Mitarbeiter am Hauptsitz in Neubiberg bei München sowie in Bremen, Darmstadt, Dortmund, Frankfurt, Jena, Köln und Stuttgart. Geschäftsführer sind Olaf Kleidon, Heiko Wilknitz und Michael Rittinghaus.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.