Michael Kampf steigt bei Universal Pictures zum Marketing Director auf

 

Kinoreife Beförderung für Michael Kampf bei Universal Pictures Germany in Frankfurt: Der 37-Jährige wird ab sofort Marketing Director. Somit leitet er die Marketingabteilung des Filmunternehmens und berichtet direkt an den deutschen Managing Director Paul Steinschulte. Gleichzeitig besetzt das Kinounternehmen zwei weitere Management-Posten neu.

Der 37-jährige Kampf steht bereits seit 2004 in Diensten von Universal Pictures. Er konnte "seine Fähigkeiten in den letzten Jahren bei zahlreichen erfolgreichen Universal-Kinostarts beweisen", sagt Steinschulte.

Sein Marketing-Team baut Kampf zum Start gleich etwas um: Andreas Bütehorn wird zum Senior Digital Marketing Manager ernannt. Er stammt ebenfalls aus den eigenen Reihen. "In den letzten Jahren hat Herr Bütehorn die Bereiche Digital Marketing und Influencer Marketing erfolgreich immer weiter auf- und ausgebaut und mit großer Innovation geführt", sagt Paul Steinschulte über ihn. Der 35-jährige Bütehorn wird an Michael Kampf berichten.

Last but not least übernimmt Torsten Frank ab sofort die Position eines IT Managers G/A/S und damit für alle Fragen der Informationstechnologie in den deutschsprachigen Regionen zuständig sein. Er berichtet künftig an Michael Steinhauer, Chief Accountant von Universal Pictures in Deutschland.

Hintergrund: Universal Pictures International Germany ist die Deutschland-Repräsentanz des großen US-Kinostudios. Geschäftsführer ist Paul Steinschulte. Aktuelle Filme in den deutschen Kinos sind unter anderem "Die Verlegerin" und "Die dunkelste Stunde". Sales Manager sind Kai Faul und Torben Schiller, Sales Director ist Uwe Lucas.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.