Max Rempel wird Co-Chefredakteur der "Frankfurter Neuen Presse"

 

Die "Frankfurter Neue Presse" wird nach kress.de-Infos zukünftig von einer Doppelspitze geführt. Chefredakteur Joachim Braun bleibt. Ihm zur Seite stellen die neuen Eigentümer ihren Mitgesellschafter Max Rempel (Foto).

Max Rempel ist aktuell Chefredakteur der "Gießener Allgemeinen Zeitung" und mit seiner Familie Anteilseigner der Zeitungsholding Hessen (ZHH), die die Mediengruppe Frankfurt offiziell übernommen hat.

Die Zeitungsholding Hessen gehört mehrheitlich zur Ippen-Gruppe, 20 Prozent der Anteile hält die MDV-Mediengruppe der Familie Rempel. Zur Mediengruppe Frankfurt gehören neben "Frankfurter Rundschau" und "Frankfurter Neue Presse" mit ihren Regionalausgaben auch das Anzeigenblatt "Mix am Mittwoch", die Vermarktungsgesellschaft RheinMain.Media, die Digitalagentur Rhein-Main.net und die Frankfurter Societäts-Druckerei.

Nachdem kress.de im Februar zuerst von Dirk Ippens Plänen berichtet hatte, die Mediengruppe Frankfurt zu erwerben, genehmigte das Bundeskartellamt den Zeitungs-Deal Anfang März offiziell.

Nach kress.de-Infos bedeutet die Personalentscheidung auch, dass die "FNP" ihr Lokalkonzept wieder ändert.

In der aktuellen Ausgabe (2/2018) schildert "kress pro" unter anderem, wie der Verkauf überhaupt zustande kam, welche Zeitungsübernahme dem Frankfurter Deal als Vorbild diente, welchen Zeitplan sich die neuen Eigentümer gesetzt haben und wie eng die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" sich jetzt mit Ippen verbandelt hat. "kress pro" - das Magazin für Führungskräfte bei Medien - erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. Zum "kress pro"-Abo.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf

Helmut Krambs

13.04.2018
!

Der Bericht klingt wie ein Deal: Du bringst es als Erster, ich schreib's dir auf. Voraussetzung dafür, dass die FNP zur Ruhe kommen kann, war der von Ihnen berichtete Schritt.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.