Viktoria Hofmann wird Mindshare-Geschäftsführerin

26.03.2018
 

Mindshare ernennt Viktoria Hofmann zur weiteren Geschäftsführerin am Standort Düsseldorf. In dieser Position ist sie ab 1. April für die rund 80 Mitarbeiter in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt verantwortlich.

Die 38-jährige Diplom-Kauffrau Vikoria Hofmann führt damit auch die rund 30 Performance Marketing Spezialisten von NEO@Ogilvy, die seit 2018 bei Mindshare angedockt sind. Das Mindshare Kundenportfolio am Standort Düsseldorf umfasst neben Facebook und Instagram auch Sky, IBM, Volvo, Mazda und Ford.

Gemeinsam mit Manuela Krause, ebenfalls Geschäftsführerin, bildet Viktoria Hofmann das neue Führungsduo des Düsseldorfer Standortes, das direkt an Stefan Uhl, CEO Mindshare Deutschland, berichtet. 

Vor ihrer Ernennung zur Geschäftsführerin bei Mindshare war Viktoria Hofmann unter anderem bei MW Office und Vizeum Deutschland tätig. Als Managing Partner bei MW Office verantwortete sie die Leitung des Consulting Bereiches mit mehr als 30 Mitarbeitern. Darüber hinaus war Hofmann für die Mitgestaltung des Transformationsprozesses, Etablierung der Change-Kultur sowie die 100 prozentige Integration in das Dentsu Aegis Netzwerkes verantwortlich. Bei Vizeum war die Strategie-Expertin für die strategische Führung, den Ausbau des Kundenstamms sowie Shiseido Group, Kiko und NBs aus dem Beauty-Bereich verantwortlich. Zuvor bekleidete Viktoria Hofmann verschiedene Positionen bei Carat Deutschland und Vizeum Deutschland.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.